Das Start-Up UnserPORTAL

Was aber passiert denn nun in diesem Start-Up UnserPORTAL wirklich?


In Phase Eins werden wir nun zunächst die Stellenausschreibung für 48 körperbehinderte Menschen veröffentlichen, denen wir die Möglichkeit einräumen bei unserem Start-Up mitzuwirken!

In erster Linie richtet sich diese Stellenausschreibung an INTERESSENTINNEN ! Zum Warum und Weshalb, auch dazu gibt es klare Begründungen. Diese erklären wir jedoch den Bewerberinnen BEVOR sie ihre konkreten Bewerbungen an uns richten! Vorab sei lediglich erklärt, das UWE ein recht klares Bild über den Firmenaufbau und diesen auch mit SONJA natürlich im Vorfeld abgeklärt hat.


Nach wie vor wird in dieser Phase Eins weiter nach einem interessierten Investor/Partner Ausschau gehalten, der sich bis zu 33% der Anteile am Start-Up UnserPORTAL sichern kann. Entsprechende Gespräche können jederzeit vereinbart werden und die Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressum.


WIESO wir auf die Idee kommen 48 Arbeitsplätz für körperbehinderte Menschen zu veröffentlichen?

Speziell für Menschen mit körperlichen Behinderungen wird unserer Meinung nach viel zu wenig getan! Auch die sogenannten öffentlichen Hilfen sind immer noch zu wenig und wenn man diese in Anspruch nehmen möchte, sind Hürden und Komplikationen aufgestellt die nur schwer und von den wenigsten zu überwinden, wie wir aus eigener Erfahrung leider wissen. ( SONJA = 100% und Uwe = 60% ) Aus diesem Grund haben SONJA und ich überlegt, wie es möglich ist in unserem Start-Up eine Möglichkeit einzubauen, speziell diese Frage zu lösen.

"Warte nicht darauf das andere Lösungen finden - Finde selbst Lösungen und zeige, wie es funktioniert!"


    Teilen

    Kommentare